VERNISSAGE AM FREITAG, 19. JULI 2019, 19 Uhr

Das MMK widmet der Fotografin Evelyn Hofer (Marburg an der Lahn 1922 – 2009 Mexico City) eine repräsentative Werkschau, die einen tiefen Einblick in ihr faszinierendes und zum Teil noch neu zu entdeckendes Werk ermöglicht.

Hofers Fotografien sind sorgfältig komponiert und verzichten auf jegliche Schnappschuss-Ästhetik. Neben ihren Städteporträts von New York, Washington und Dublin der 1950er und 1960er Jahre sind auch ihre Künstlerporträts von Berühmtheiten wie Andy Warhol zu sehen, oder Interieurs, die zugleich ihre absenten Bewohner porträtieren. Hofers Stillleben der 1990er Jahre sind eine Hommage an die von ihr hoch geschätzte spanische Malerei des 17. Jahrhunderts.

Die Ausstellung ist eine Kooperation mit der Galerie m, Bochum, und dem Estate of Evelyn Hofer. Sie war im Frühjahr in abgewandelter Form im Museum Kurhaus Kleve zu sehen und wird anschließend in die Fotostiftung Schweiz nach Winterthur weiterreisen.

Begleitend ist ein Katalog mit Texten von Dr. Marion Bornscheuer, Prof. Dr. Harald Kunde und Julia Sonnenfeld im Steidl Verlag erschienen.

© Estate Evelyn Hofer, Ca c’est, New York, 1953, Courtesy Galerie m, Bochum

© Estate Evelyn Hofer, Arteries, New York, 1964, Courtesy Galerie m, Bochum

© Estate Evelyn Hofer, Hommage à Zurbarán (Still Life No. 6), New York, 1997, Courtesy Galerie m, Bochum

© Estate Evelyn Hofer, Andy Warhol (in his Studio with Elvis Presley Print), New York, 1963, Courtesy Galerie m, Bochum

Die Ausstellung wird gefördert von: