Vom 15. September bis 8. Oktober 2017 können Besucher im Skulpturenraum des MMK museumspädagogische Projekte der letzten drei Jahre kennen lernen. Präsentiert werden unter anderem "verrückt gewordene" Objekte, die im Rahmen des Workshops zu der Ausstellung "Meret Oppenheim – Gedankenspiegel" entstanden sind. Ebenfalls zu sehen sind die von Daniel Spoerri inspirierten Fallenbilder (Tischarrangements, die der Künstler samt Krümeln aufklebte und an die Wand hängte), die im Ferienprogramm des MMK bei "Ferien im Schloss" in Schloss Freudenhain arrangiert wurden.

Zum Nachsinnen über das Thema Heimat laden die entstandenen Filme des Projekts „mobil im museum“ ein. Dabei wurden von jungen Flüchtlingen eigene Ideen zum Thema „Zweite Heimat – Ankommen in Passau“ entwickelt und filmisch umgesetzt.

Wir freuen uns auf viele kleine und große Besucher der Ausstellung!