Fotos werden heute ständig gemacht. Mithilfe von Smartphone oder Digitalkamera kann jeder in die Rolle eines Fotografen schlüpfen. Doch was ist eigentlichein gutes Foto? Und wie wird aus einem guten Foto ein Kunstwerk? Im Rahmen eines museums- und medienpädagogischen Workshops hatten im Juni 2017 insgesamt sieben Jugendliche im Alter zwischen 13 und 17 Jahren die Möglichkeit, diesen Fragen nachzugehen und selbst mit der Kamera künstlerisch tätig zu werden. Inspiriert von den fotografischen Stillleben der Künstlerin Vera Mercer, arrangierten
die Teilnehmer ihre eigenen Stillleben und hielten diese fotografisch fest. Die Ausstellung präsentiert die im Rahmen des zweitägigen Workshops entstandenen Fotoarbeiten der jugendlichen Teilnehmer.


Durchgeführt wurde der Workshop in Zusammenarbeit mit der Medienfachberatung des Bezirkjugendrings Niederbayern.


Das Projekt wurde gefördert von:

Franz und Maria 

Stockbauer‘sche Stiftung Passau